RÜCKBLICK

NACHT DER LICHTER 2018

Am27. November 2018 fand, fast schon traditionell, die jährliche Nacht der Lichter in der Basilika statt. Trotz kalter Basilika kamen bei Kerzenschein und Liedern und Gebeten aus Taizé viele Menschen zusammen, um gemeinsam zu beten oder die Stille zu genießen.

 

Anschließend gab es im Kreuzgang des Klosters die Möglichkeit zum gemütlichen Beisammensein bei Tee und Lebkuchen.

Die Nacht der Lichter war auch 2018 wieder eine schönes Gebet, mit Tiefgang. An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Bedanken, die uns bei den Vorbereitungen sowie bei der Durchführung unterstützt haben. Wir freuen uns schon auf die Nacht der Lichter 2019!

GEBET IM FEBRUAR

Am Faschingsdienstag fand in der Kapelle des ZUK wieder das Taizégebet statt.

Wir haben lange überlegt, ob wir am Faschingsdienstag ein Gebet anbieten wollen und sollen. Letztlich war es aber gut, dass wir uns dafür entschieden haben, denn es haben doch einige den Weg zu uns gefunden! Das freut uns natürlich sehr! :-)

 

Das nächste Gebet findet dann am 13. März statt.

DAS ERSTE "REGULÄRE" GEBET

Am 09. Januar war es endlich soweit. Wir starteten mit unserem ersten gemeinsamen Taizégebet in der ZUK-Kapelle in Benediktbeuern.

Danke an Fabian und Irina, für die Vorbereitung und an alle, die gekommen waren!

Es war eine sehr schöne und tiefe Gebetsstimmung und wir sind froh und dankbar, dass wir die Räumlichkeiten des ZUK nutzen dürfen!

 


NACHT DER LICHTER

Zum zweiten Mal fand am 30. November in der Basilika in Benediktbeuern eine Nacht der Lichter statt. Die mit Kerzen erleuchtete Basilika füllte sich mit vielen Besuchern aus nah und fern.

Eine besondere Freude war es uns, dass auch frère Timotheé sich auf den Weg zu uns gemacht hatte, um mit uns zu beten und zu singen.